Navigation

Standpunkte

Eine wirklich einheitliche Begriffserklärung für „Schattenbanken“ gibt es nicht. Der ehemalige Präsident der US-Notenbank FED, Ben Bernanke, definierte: „Schattenbanken bestehen aus einer Vielfalt von Institutionen und Märkten, die insgesamt traditionelle Bankfunktionen übernehmen.“ Anders ausgedrückt, Schattenbanken übenbankähnliche Tätigkeiten aus, ...

In den letzten Monaten haben wir eine positive Börsenphase erlebt, sowohl die Aktien- als auch die Anleihekurse erreichten die höchsten Niveaus des laufenden Jahres. Nachdem am Ende des Jahres 2018 die FED-Zinserhöhungen Grund...

Seit Präsident Trump an der Macht ist, sind Zollerhöhungen und die Androhung dieser an der Tagesordnung. Zunächst ging man davon aus, dass dies typisches Vorgehen eines „deal makers“ aus dem Immobilienbereich sei ...

Das Jahr 2018 ist zu Ende - das erste Jahr seit 2011, in dem die Aktienmärkte per Saldo rückläufig waren. Darüber hinaus sind auch die Preise der anderen wesentlichen Assetklassen zurückgegangen. Aktuell stellt sich daher die Frage ...

In dieser Woche berichteten Medien, dass Larry Fink, Chef des weltweit größten unabhängigen Vermögensverwalters BlackRock, für Indexfonds, die auf Firmen mit nachhaltigen Produkten setzen, ein Wachstumspotential von derzeit 25 auf 400 Mrd. US‑Dollar innerhalb von zehn Jahren sieht.

Chinas Relevanz für das Weltwirtschaftswachstum ist in den vergangenen Jahren immer stärker geworden und sie wird weiter steigen. Positive Entwicklungen in der chinesischen Wirtschaft helfen inzwischen praktisch allen Ländern, Probleme Chinas schaden umgekehrt weitgehend allen.

Die Börse hat zum Jahresstart nicht enttäuscht, denn nachdem der deutsche Aktienmarkt Ende 2017 noch unter 13.000 Punkte im DAX abgetaucht war, notiert er nun wieder deutlich darüber. Der US-Aktienmarkt hat in diesem Jahr sogar schon ein neues All-Time-High erreicht ...

Die Wertentwicklung des Bitcoins ziert inzwischen Titelseiten von Zeitungen ebenso wie die Hauptnachrichtensendungen des deutschen Fernsehens. Dabei wird immer wieder die Frage gestellt, ob es sich hierbei um einen Zukunftstrend oder um eine „Luftnummer“ handelt. Die sich überschlagenden Meldungen beim Erreichen neuer Höchststände...